CGM ALBIS QUARTALSUPDATE Q4/2019 (CGM ALBIS VERSION 19.40) - TERMINE | Forum

Position: Forum » ALBIS » Update
Christian Wagner

Die Termine für das CGM ALBIS Quartalsupdate Q4/2019 (19.40) sind:

- Bereitstellung Online Update Anfang KW 41
- Eintreffen der DVD Updates in der Praxis Mitte KW 42

Das Update ist für die KV-Abrechnung Q3/2019 nicht relevant.

 

Wichtiger Hinweis:

HzV Anwender der HzV EK-, HKK- & DAK-Verträge erhalten spätestens Mitte KW 39 ein Onlineupdate inkl. korrigiertem HÄVG Prüfmodul von uns, welches Sie für die HzV Q3/2019 Abrechnung benötigen.

 

Nachtrag am 24.09.2019:

Onlineupdate von Ende KW 40 auf Anfang KW 41 gesetzt.

Zuletzt bearbeitet von Christian Wagner Sep 24
Daniela Kallenberg
Zitat von Christian Wagner

Die Termine für das CGM ALBIS Quartalsupdate Q4/2019 (19.40) sind:

- Bereitstellung Online Update Ende KW 40
- Eintreffen der DVD Updates in der Praxis Mitte KW 42

Das Update ist für die KV-Abrechnung Q3/2019 nicht relevant.

 

Wichtiger Hinweis:

HzV Anwender der HzV EK-, HKK- & DAK-Verträge erhalten spätestens Mitte KW 39 ein Onlineupdate inkl. korrigiertem HÄVG Prüfmodul von uns, welches Sie für die HzV Q3/2019 Abrechnung benötigen.

Sehr geehrte Herr Wagner. 

Bin gerade ein wenig verunsichert. 
In der heutigen Mail von Albis steht, dass das Online Update KW 41 bereitgestellt wird und Sie schreiben Ende KW 40
Christian Wagner

Sehr geehrte Frau Kallenberg,

vielen Dank für Ihre Nachfrage und entschuldigen Sie bitte die Verwirrung.

Das Onlineupdate wird spätestens Anfang KW 41 zur Verfügung stehen (evtl. auch schon Ende KW 40). Aus diesem Grund habe ich den ursprünglichen Beitrag oben gerade angepaßt und einen Hinweis auf diese Anpassung hinzugefügt.

Ich hoffe, ich konnte damit Klarheit schaffen.

Vielen Dank und viele Grüße
Christian Wagner

Christian Wagner

Guten Morgen,

ab sofort steht Ihnen hier vorab ein Update zur Verfügung (s. Hinweis oben zu den HzV Vetrrägen - unseren HzV Anwendern, die davon betroffen sind, informieren wir im Laufe des Vormittags per E-Mail), in dem ebenfalls der EBM Stamm Q4/2019 enthalten ist.

Wichtiger Hinweis:
Sollten Sie das CGM ALBIS Update 19.40.089 installieren, spielen Sie bitte Anfang KW 41 nochmal das dort zur Verfügung gestellte Differenzupdate ein. Dieses Update aus Anfang KW 41 wird dann die Voraussetzung für das nächste Update sein.

Viele Grüße
Christian Wagner

Zuletzt bearbeitet von Christian Wagner Sep 25
B.B.
B.B. Sep 26

Hallo Herr Wagner,

behebt das Update auch die Verbindungsprobleme die wir seit dem neusten WIndows Update auf unserem Server haben? Seit dem Update ist das System extrem langsam und stürzt andauernd ab.

VG

Benjamin Braun

Christian Wagner

Guten Morgen Herr Braun,

ich denke eher nicht (soweit sich das aus der Ferne beurteilen läßt), da sich das eher nach einer Windows Problematik anhört, die sich auf CGM ALBIS auswirkt.

Bitte kontaktieren Sie dazu direkt Ihren Vertriebs- und Servicepartner. 

Vielen Dank und viele Grüße
Christian Wagner

B.B.
B.B. Sep 27

Alles klar, ist mir nur aufgefallen, dass Albis dtl. verlangsamt und instabil ist seit dem neuen Update. VOr allem das öffnen der Datenbankdateien dauert ewig lange, und dadurch wird Albis im Verlauf dtl. instabil.

Zuletzt bearbeitet von B.B. Sep 27
Tobias Lietz
Tobias Lietz Sep 28

Das kann ich bestätigen, ich dachte schon es läge bei uns am Netzwerk aber ALBIS ist deutlich langsamer geworden, insbesondere beim Startvorgang. Ich hoffe auf einen reibungslosen Betrieb nächste Woche aber mir schwant schon böses.

 

B.B.
B.B. Sep 30

Moin,

also bei uns war es letzte Woche ganz schlimm, die IFAP-Anbindung ist immer abgestürzt, Albis hat sich mehrfach aufgehängt und die Zugriffe auf Rezepte und AU-Formulare war extrem langsam und nervig. 

Ich hab dann den Index auf dem Server gelöscht, den Switch resettet und hoffe das es jetzt besser funktioniert, ich hatte auch den Eindruck es läge am Netzwerk, aber nach dem Windows Update ist es halt erstmalig aufgetreten. 

Albis Support war / ist leider keine große Hilfe. TI ist mehrfach "abgestürzt" (Verbindung zu den Kartenlesegeräten schlägt fehl, müssen neu freigeschaltet werden usw.) 

WEnn man dann beim Vertriebspartner anruft sind die immer in anderen Wartungen, da frage ich mich, wofür ich 90 Euro pro Monat bezahle. Hier muss dringend nachgebessert werden liebes Albis Team. Ich bin von der Unzuverlässigkeit derzeit etwas genervt.

VG

Tobias Lietz
Tobias Lietz Sep 30

Hier das selbe Phänomen, ich frage mich wie das Update es durch die interne Qualitätssicherung geschafft hat (falls es so etwas überhaupt gibt) und freigegeben werden konnte.

Aber ich kann Sie beruhigen, Sie nicht der einzige - wir warten ungelogen seit mehr als 4 Monaten auf Rückmeldung von CGM u.a. zu CGM Assist Logauswertungen, HZV Potentialassistenten und CGM Praxisarchiv Problemen. Unserer Servicepartner ist leider auch keine große Hilfe und waren schon auf der Suche nach einem neuem Servicepartner, ich befürchte das Problem liegt eher auf Seiten CGM. Leider hat sich an der Programmbasis von ALBIS seit Jahren nichts geändert, es werden immer nur neue Funktionen "irgendwie" dran geflanscht statt integriert.

Würde es nach mir als IT'ler gehen hätte ich schon längst eine Suche nach einem alternativen PVS gestartet. Leider ist das nur ein riesen Projekt und 5 der TOP 10 Systeme stammen aus dem Hause CGM was womöglich von Regen in die Traufe wäre.

Christian Wagner

Guten Morgen Herr Braun,

ich kontaktiere Ihren Vertriebs- und Servicepartner und kümmere mich darum, dass wir eine Lösung für Sie finden. 

Viele Grüße
Christian

Christian Wagner

Guten Morgen Herr Lietz,

vielen Dank für den Hinweis.

Sie haben eine private Nachricht in Ihrem Postfach, da ich den Namen der Praxis benötige, um die es geht, damit ich Hilfe organisieren kann.

Vielen Dank und viele Grüße
Christian Wagner

B.B.
B.B. Okt 1

Hallo Herr Wagner,

ich habe bereits mit dem Servicepartner gesprochen, der hat sich heute auch richtig Zeit genommen, nachdem ich ihn überzeugt hatte, dass Switch resetten und Index neu aufbauen bereits geschehen war. Allerdings konnte das Problem nicht behoben werden, jetzt mussten wir das Windows Update reverten, damit es einigermaßen vernünftig läuft, allerdings gibt es jetzt Probleme auf einigen Clients, die stürzen immer ab... ohweh, also alles nochmal neu ...

Christian Wagner

Hallo Herr Braun,

vielen Dank für die Rückmeldung. 
Wir stehen mit dem Vertriebs- und Servicepartner in Kontakt, um dies zu lösen (gerne auch hier Feedback geben, wenn das aus Ihrer Sicht passiert ist).

Vielen Dank, viele Grüße und einen schönen Feiertag
Christian Wagner

 

 

Jörg Eberling

Wir wurden gestern per eMail darüber informiert, dass nunmehr die endgültige Version des Quartalsupdates zur Verfügung steht. Da wir die Vorabversion bereits installiert haben und hier im Forum die Rede von einem Differenzupdate, stelle ich mal die Frage: Wann wird das zur Verfügung stehen?

LG Jörg Eberling

Christian Wagner

Hallo Herr Eberling,

vielen Dank für die Nachfrage.

Wenn Sie die Benachrichtigung erhalten haben, dann sind Sie Online Kunde und können das Differenzupdate über den normalen Updateweg herunterladen: z.B. über Extern telemed Onlineupdate. Dort bekommen Sie dann anstatt des Vollupdates automatisch das Differenzupdate angeboten (das wird für Onlinekunden immer zeitgleich zum vollen Update zur Verfügung gestellt).

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Christian Waganer

Christian Wagner

Hallo,

das Differnezupdate 19.40.097 steht Ihnen hier zur Verfügung.

Es kann auf die Version 19.40.089 installiert werden. Bitte spielen Sie bei installierter Version 19.40.089 auf jeden Fall zeitnah das Differenz-Update 19.40.097 ein. Dies wird die Voraussetzung für das nächste Quartalsupdate sein.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Christian Wagner