Praxisarchiv 4.12 / Menüband ausgegraut bzw. keine Funktion nutzbar | Forum

Tobias Lietz
Tobias Lietz Feb 15

Hallo zusammen,

aktuell sind wir in unserer Praxis dabei alle Arbeitsplatz Rechner auszutauschen. 
Auf den neuen Rechnern mit Windows 10 haben wir das Problem, dass alle Funktionen im Praxisarchiv beim erstmaligen Start ausgegraut sind und somit nicht zur Verfügung stehen. 

Mit etwas Glück und sofern man alle Praxisarchiv Komponenten geschlossen hat, stehen die Funktion beim erneuten Starten zur Verfügung und somit funktioniert auch das Aufrufen des PA aus Albis heraus mit dem Kürzel ascan. Leider funktioniert dieser "Workaround" auch nicht immer zuverlässig und einige Arbeitsplatz sind zwingend auf das PA angewiesen.

Unsere bisherigen Versuche mit unserem Servicepartner eine zufriedenstellende Lösung zufinden waren nicht von Erfolg gekrönt, dieser klickte nur etwas "planlos" auf dem System herum und installierte das PA neu.

Anbei ein paar Eckdaten:

- Praxisarchiv 4.12

- Windows 10 Pro v1809 

- Rechner sind Mitglied einer Domäne

- Benutzerkontensteuerung ist deaktiviert

- Anwendung PraxisArchiv.exe wird als Administrator ausgeführt

- Arbeitsplatz ist lizenziert

- Benutzer im PA mit selbiger Windows-Kennung vorhanden

- Firewall-Ausnahme Regeln zentral vom Domaincontroller (jene die über die Config.Setup.exe auch gesetzt werden):

Eingehend:
C:\CGM\PRAXISARCHIV\Client\PraxisArchiv.exe
C:\CGM\PRAXISARCHIV\ArchiveTracerMT.exe
C:\CGM\PRAXISARCHIV\Common\FaxSrv\FaxServer.exe
C:\CGM\PRAXISARCHIV\Client\OfficeConnect.exe
C:\CGM\PRAXISARCHIV\Client\WordX.exe
DCOM UDP Port 135

Ausgehend:
C:\CGM\PRAXISARCHIV\Client\PraxisArchiv.exe
C:\CGM\PRAXISARCHIV\Common\Printer\CGM_Archive_Printer.exe

Vielleicht hatte hier jemand das selbe Problem und konnte dies lösen.

Viele Grüße
Tobias Lietz

Zuletzt bearbeitet von Tobias Lietz Feb 15
Michael Siegert
Hallo Herr Lietz,
Gibt es eine Fehlermeldung beim Aufruf des PA? Wir hatten Anfang des Jahres auch ein Problem mit dem PA auf einem Windows 10 Rechner. Es stellte sich heraus, dass der PACS-Serverdienst nicht gestartet war Computerverwaltung/Dienste.
Mit freundlichen Grüßen
M.Siegert
Tobias Lietz
Tobias Lietz Feb 21

Hallo Herr Siegert,

ein Fehler erscheint nicht und das PA funktioniert an den alten und teils noch vorhandenen Rechnern mit Windows 7 problemlos. Ich tippe hier auf eine Inkompatibilität und/oder neues "Sicherheitsfeature" von Windows 10. Ich habe mich jetzt per E-Mail direkt an CGM gewandt, sofern ich einen Lösungsweg erhalte werde ich ihn weitergeben.

Viele Grüße

Tobias Lietz

Dr. Andreas Lenz

Das Windowsbenutzerkonto, mit dem man sich am Client bei Windows 10 angemeldet hat, muss meines Wissens nach auch auf dem Server existieren (mit demselben Passwort), damit sich das PA am Client über die Windows-Schnittstellen am Server anmelden kann. Ist das nicht der Fall, so kann z.B. ein Symbol ausgegraut sein, da die Windows-Schnittstellen-Übergabe nicht funktioniert.

Thomas Schirmer

Die Registratur der Arbeitsplätze muß gelöscht werden auf dem Server. Dann vergibt das System nach Anmeldung alle zur Verfügung stehenden Lizenzen neu. Dann sollte es auch wieder funktionieren.

Allerdings muß Euer Partner Euch erklären, wo die Lizenvergaben hinterlegt sind, ich glaube in den Datenbänken (Db), aber welcher?

Tobias Lietz
Tobias Lietz Mär 15

Die Lösung ist so einfach wie verstörend. Es genügt nicht das alle PC's in einer Domäne sind und die Benutzer sich mit ihrem Domänenaccount anmelden, sondern es muss auf dem Server auch zu jedem Domänen-Benutzer passenden ein lokalen Benutzeraccount an dem Server existieren mit dem selben Anmeldenamen und Kennwort. 

Das macht ein Sicherheitskonzept natürlich auch zu nichte, da der Benutzer nicht in der Lage ist sein Kennwort selber zu ändern. Ich hoffe nicht dass das so bleibt. 

Eine CGM weite Benutzerverwaltung für Albis, Praxisarchiv, Praxistimer und Co. - alle Benutzerkonten und Berechtigungen an einer zentralen Stelle pflegen das wärs.

B.B.
B.B. Aug 12
Ist das hier immernoch der Fall? 
Christian Wagner

Hallo B.B.,

wenn Sie das CGM PRAXISARCHIV 4.14 SP 1 noch nicht installiert haben und es installieren wollen, müssen Sie dies beachten. Es gibt leider keinen Weg, dies softwaretechnisch zu lösen.

Viele Grüße
Christian Wagner