Nicht lösbarer Abrechnungsfehler | Forum

Position: Forum » ALBIS » Sonstiges
Marion Holschbach

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte erstmals über dieses Forum um Hilfe und hoffe, daß ich mit meiner Frage hier richtig bin.

Wir haben momentan in unserer Praxis ein scheinbar unlösbares Problem mit der aktuellen Quartalsabrechnung.

Trotz zahlreicher Versuche war es uns nicht möglich einen Fehler zu beseitigen, der die Geschlechtszuordnung einer Patientin betraf. Eine manuelle Änderung und auch eine Neuanlage des Scheines behob den Fehler leider nicht. Wir haben dann versucht auf den Schein zu verzichten und ihn komplett gelöscht. Leider tauchte die Fehlermeldung dennoch weiter in der Abrechnung auf. Dann haben wir gehofft durch die Löschung des gesamten Patientensatzes den Fehler zu löschen. Auch das gelang nicht. Die Patientin ist im System nicht mehr zu finden, der Fehler blieb leider existent. Auch die kontaktierten Albis-Mitarbeiter konnten die (wohl versteckt persistierenden) Daten nicht beseitigen.

In der Hoffnung auf die KV haben wir dann die Datei mit diesem "einen" Fehler per USB-Stick persönlich zur KV  gebracht. Auch hier sieht man sich nicht in der Lage eine Abrechnung mit noch einem bestehenden Fehler zu bearbeiten.

Wir sind momentan ratlos und auch etwas fassungslos, wie es sein kann, daß ein einziger Fehler die komplette Abrechnung "boykottiert".

Über jegliche Hilfestellung oder Tipp wäre ich sehr dankbar !!!!

Marion Holschbach

Heiner Eberhardt

1. Wurde nach der G.-Zuordnung der Schein aktualisiert?
2. Wurde nach Löschen/Neuanlage Schein, unter KVK-Daten der richtige Schein(der Neue) gewählt?
3. Wurde nach jeder Änderung (Schein löschen, Patient löschen), die Abrechnung wieder mit der Vorbereitung gestartet?

Gruß
Heiner Eberhardt

Marion Holschbach

Lieber Herr Eberhardt,

ja leider haben wir diese Sachen alle schon berücksichtigt. Die Abrechnungsdatei wurde immer wieder komplett neu erstellt und selbst als die Patientin komplett aus dem System gelöscht war, fand sich der Fehler noch in der Abrechnungsdatei.

Aber vielen Dank für Ihre Mühe!

Viele Grüße

 

Dr. Manfred Leitner

 

Hallo Frau Holschbach,

wird der Fehler schon gleich in den Ergebnislisten des "Vorbereitungslaufes" angezeigt, oder erst in den Protokollen des KBV-Prüfmoduls ?

 

Wenn Sie über "Statistik->Leistungsstatistik->Arztfallstatistik" gehen, wird dann der "defekte" Patient angezeigt ?

Wenn ja: was passiert, wenn Sie den Namen in der Liste mit einem Doppelklick öffnen, landen Sie dann beim richtigen Patienten ?

 

Man kann bei den beschriebenen Fakten fast vermuten, daß der Patient aus Versehen mit einem anderen Patienten überschrieben und dann noch einmal neu angelegt wurde, sodaß der fehlerhafte Schein jetzt bei einem anderen Patientennamen gelandet ist. Das würde auch erklären, warum Scheinlöschen und sogar Patientlöschen nichts verändert hat.

 

Viel Grüße

Dr. Manfred Leitner

Zuletzt bearbeitet von Dr. Manfred Leitner Jan 12