Verbesserungsvorschlag Albis Programmierung | Forum

Dr. Andreas Lenz

Mein Verbesserungsvorschlag ist: Alte, längst bekannte, aber noch immer nicht beseitigte Programmierfehler ausmerzen, z.B.:

- In der Client-Server-Variante wird der ICD-Stamm bei einigen Rechnern beim ersten Aufruf nicht vollständig dargestellt (seit Frühsommer 2018 gemeldet)

- Gelegentlich werden nicht alle gespeicherten Karteikartenzeilen dargestellt, sondern manche Zeilen verschwinden, obwohl sie vorhanden sind (gemeldet im Sommer 2018)

- diverse Fehler in Albis.You wie z.B. dass gelegentlich nach dem Start im Wartezimmer kein Patient angezeigt wird, oder dass Albis.You unmittelbar vor der Einlog-Maske abstürzt (beides gemeldet im Frühjahr 2018)

Wer noch mehr seit langem bekannte Fehler kennt, darf sie hier ruhig ergänzen, denn wir Benutzer sollten unseren Anspruch deutlich machen, dass wir keine Beta-User sind und für die vielen Tausend EURO, die wir jedes Jahr an Softwarepflegegebühren bezahlen, ein ausgereiftes, funktionierendes Produkt erwarten - ja eigentlich erwarten dürfen! 

Und ich habe den Eindruck, dass CGM Albis durchaus ein bißchen Druck braucht, um in die Gänge zu kommen, denn: Trotz der diversen Fehlermeldungen hat sich das bis heute kein einziger Programmierer aus Koblenz über Fernwartung angeschaut. Service ist etwas Anderes. Aber das kann man ausbauen, und dafür braucht es Druck aus der Benutzerbasis! Also: Feedbacks sind willkommen! Und ja, Herr Wagner, Sie dürfen mitlesen und die Schnittstelle zu den Programmierern heißlaufen lassen.

Christian Wagner

Guten Abend Herr Lenz,

die Sache bzgl. des ICD Stammes ist meines Wissens in dem Quartalsupdate Q4/2018 (18.40) korrigiert. 

Der Absturz bzgl. CGM ALBIS.YOU wurde meines Wissens nach von einem Microsoft Patch verursacht und nach der Deinstallation dieses Patches (KB4343909) funktionierte alles. Wir kümmern uns darum, zu klären, was die Ursache ist und ob wir da etwas machen können.

Bzgl. der anderen beiden Punkte werden wir zeitnah auf Sie zu kommen.

Viele Grüße
Christian Wagner

Dr. Andreas Lenz

Hallo Herr Wagner,

danke für Ihre Rückmeldung. Allerdings haben wir auch mit Albis Version 18.40 auf jedem Rechner mit dem ICD-Stamm zu kämpfen: Nichts ist behoben.

Und Albis.You haben wir mittlerweile auf allen Rechnern bis auf einen, an dem wir Befunde scannen (da ist You hervorragend zeitsparend), deaktiviert - weil es einfach nicht funktioniert. 

Viele Grüße, Andreas Lenz

Christian Wagner

Guten Morgen Herr Lenz,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
Wir schauen und das dann zusammen mit den anderen Punkten an.

Viele Grüße
Christian Wagner

B.B.
B.B. Okt 19

Meine Fehler nach 1 Quartal Albis-Nutzung:

1. Rechnungsformular für Rentenanträge beinhalten immernoch den alten Erstattungsbetrag von 25.20 €, derzeit wird aber 28,44 € erstattet ?

2. Zeilenabstand bei kleinen Schriftarten in der Karteikarte bleibt gleich, dadurch wird z.b. das einpflegen von "großen" Texten sehr unübersichtlich, weill immer viel Abstand zwischen den Zeilen ist, wenn eine kleine Schriftart besteht

3. Aufrufen des 1. Patienten in der CLient-Server-Version dauert nervig lang.

4. Albis You verursacht starke Instabilität im Programmablauf. Fehlermeldungen wie "Einige Dienste stehen nicht zur Verfügung" oder das plötzliche Schließen von Albis gehören zum Alltag.

5. Daten aus dem heilmittelclient werden teilweise doppelt übernommen.

6. Nochmal Heilmittel: Bei uns kommen keine Hiweise, dass bereits eine Erstverordnung existiert und eine Folgeverordnung erstellt werden muss.

7. - 10. : Individuelle Konfiguration von Albis ist sehr Einstellungsabhängig und lässt nachträgliche Änderungen eigentlich kaum zu. Ich habe diese Punkte zusammengefasst da es ein individuelles Problem ist.

--

*Ich reg mich jetzt mal etwas auf weil ich überarbeitet bin*

--

Im Moment habe ich das Gefühl, Albis läuft bei uns "grade so" und sehr wackelig. Ich weiß nicht ob das bei allen anderen auch so ist, ansonsten würde ich nochmal intensiv den Support bemühen, ich glaube aber, dann kommt man um eine Neuinstallation und komplette Neukonfiguration der Daten nicht drum herum, und da graut es mir vor....

Zuletzt bearbeitet von B.B. Nov 6
B.B.
B.B. Okt 19

Achso, nochwas: Wie setze ich automatisch die bankverbindung in die Honorarrechnung der Befundberichte ein?

Dr. Andreas Lenz

Ihren Punkt 4 kann ich nur bestätigen.

Die Konfiguration der Arztdaten muss einmal richtig erfolgen, dann wird daran gar nicht mehr gerührt. Das würde ich zsm. mit dem Support machen.

Punkt 6 stimme ich zu, da besteht noch Verbesserungsbedarf.

Punkt 1: Wie geben Sie die Rechnung ein? Privatrechnung und welche Nummer?

Viele Grüße, Andreas Lenz

Dr. Christian Gade

Guten Morgen,

@B.B.:

die Punkte 3 und 4 kann ich nur bestätigen, ist bei uns genau so trotz des aktuellen Updates.

Punkt 1: Den fehlerhaften Betrag im Rechnungsformular für Rentenanträge habe ich erstmalig schriftlich am 01.07.2014 (!) an Albis gemeldet. Trotz wiederholter Nachfragen hat sich daran so kurzfristig bis jetzt nichts geändert... Da müssen wir wohl noch viel Geduld aufbringen.

 

Viele Grüße

Christian Gade

 

Dr. Andreas Lenz

Wie rechnen Sie den Rentenantrag ab?

Christian Wagner

Sehr geerter B.B.,

gestern habe ich Ihnen eine interne Nachricht über die Community gesendet, zwecks Kontaktaufnahme (über B.B. läßt sich auf keinen Kunden schließen, den wir kontaktieren können). Sie finden die Nachrichten am oberen, rechten Bildschirmrand. Es wäre klasse, wenn Sie sich kurz per PN melden, damit wir uns das mal anschauen und helfen können.

Vielen Dank und viele Grüße
Christian Wagner

B.B.
B.B. Nov 6

Dank unseres Supports in einer Mammutsitzung  läuft Albis jetzt stabiler.

3. Aufrufen des 1. Patienten in der CLient-Server-Version dauert nervig lang.

-> schon durch das Update vorher behoben - zumindest bei uns...

4. Albis You verursacht starke Instabilität im Programmablauf. Fehlermeldungen wie "Einige Dienste stehen nicht zur Verfügung" oder das plötzliche Schließen von Albis gehören zum Alltag.

-> Besser geworden nachdem einige Arbeitsplatzeinstellungen durch den Support. 

Die Punkte 7 - 10 haben eher was mit unserer individuellen Praxiskonfiguration zu tun, unser Support hat sich da jetzt intensiv reingehängt und prüft die Daten. Da habe ich auch ein bißchen meinen Frust "runtergeschrieben". Jetzt läuft es einigermaßen, ich hoffe, dass sich das mit dem nächsten update nicht wieder ändert :)

-

Zu den Fragen mit der Rentenversicherung: Es gibt ein Formular Kostenabrechnung oder so Reha, direkt unter der Auflistung des Rentenantrags. Da trägt man nur Bankverbindung ein und fertig. 

 

VG

 

Zuletzt bearbeitet von B.B. Nov 6
Christian Wagner

Guten Morgen B.B.

vielen Dank für die Rückmeldung. Das freut mich und so muss das sein (dafür ist der Support/ unsere Vertriebs- und Servicepartner da.

Zu den übrigen Punkten stehen wir in direktem Kontakt mit dem Vertriebs- und Servicepartner, so dass ich hier guter Dinge bin, dass wir auch hier voran kommen.

Viele Grüße
Christian Wagner

Dr. Andreas Lenz

Nochmals zu der Abrechnung im Formular "Rentenversicherung Honorar Abrechnung Befundberichte":

Bei mir werden da von Albis noch immer 25,20 EUR als Honorar eingetragen, mittlerweile ist aber doch der Honoraranspruch gestiegen auf 28,44 EUR. Ich habe keine Option gefunden, um das zu aktualisieren ->

Herr Wagner, kann das von seiten Koblenz aktualisiert ausgeliefert werden mit einem Update? Und wo wir bei Aktualisierung sind, auch z.B. der Heilmittelkatalog, der sich "?" in Albis aufrufen läßt, ist noch in der Version von 2004 - da gibt es bestimmt auch Aktualisierungen.

Nochmals zum Formular Rentenversicherung, Honorar: Wie läuft das denn mit der Bankverbindung: Muss die jedes mal neu eingegeben werden, oder läßt sich das zentral abspeichern?

Danke!

Dr. Christian Gade

Moin,

unter Stammdaten-Karteikarte-Karteikartenkürzel die "f1206" suchen (=Honoar - Abrechnung Befundberichte). Dann "ändern" und "Textbausteine definieren". Da lassen sich die Bankdaten etc. anlegen und im Fornular dann per F4 einfügen.

Gruß!