Duplex Druck von Physiotherapierezepten bei Blankoformularbedruckung | Forum

Marianne Schneemilch

Hallo,

ich finde die Idee, dass bestimmte Formulare jetzt auch doppelseitig bedruckt werden können super. Ich habe Brother-Drucker, die jedoch diese Funktion beim A5-Format nicht umsetzen können. Gibt es Erfahrung mit anderen Druckern, die das können? Beim Formular für die häusliche Krankenpflege wird die erste Seite auf die Rückseite des Blankoformulars gedruckt, gibt es da einen Einstellungstrick um das zu umgehen?

 

MfG

M. Schneemilch

Dr. Manfred Leitner

Hallo Frau Schneemilch,

kann es sein, daß Sie sowohl im Windows-Druckersetup als auch bei Albis in den Formularoptionen die Funktion "doppelseitig" gewählt haben, und sich dann die beiden Einstellungen gegenseitig behindern ?

Bei A5-Papier hilft manchmal eine Änderung der Papierrichtung (Hoch- bzw. Querformat), sowohl bei der Papiereinlage am Drucker, als auch in den Formularoptionen. Sollten Sie aber erst einmal bei einem Formular ausprobieren. Das minimiert den Einstellungs- und ggf. den Rückstellungsaufwand.

 

Viele Grüße

Dr. Manfred Leitner

Marianne Schneemilch

Hallo Dr. Leitner,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Bei meinen Brotherdruckern kann ich gar keinen Duplexdruck bei A5-Format einstellen. Einen Wechsel auf Querformat hab ich ausprobiert, funktioniert auch nicht. Ich hab da wahrscheinlich einfach die falschen Drucker. Welche Drucker haben Sie, wenn ich fragen darf?

 

MfG

M. Schneemilch

Michael Siegert
Hallo zusammen,
Nachdem für über 300€ Telefonate mit der Hotline herausgekommen ist, dass der Drucker Oki B431, Brother 5460 keine Duplex Druck für A5 unterstützen (wie übrigens die meisten Laserdrucker!!!), bin ich schon darüber verärgert, dass diese Information nicht vorab mitgeteilt wurde - hätte mir das Geld und Zeit für Hotline erspart! Übrigens wird auch kein Papier gespart, denn beim Duplexdruck für DIN A4, was funktioniert zum Beispiel bei häuslicher Pflege, da dort immer ein letztes leeres Blatt auch mit ausgegeben wird!
Gruß M. Siegert