Langzeitarchivierung funktioniert seit Anfang Mai nicht mehr | Forum

Markus Sprenger

Hallo Albis-Community,

vielleicht hatte ja schon jemand ein ähnliches Problem.

Auf unserem Server (Win 7 Pro SP1 Build 7601 mit den neusten Updates) funktioniert seit einer Woche beim Hochfahren des Rechners die Langzeitarchivierung nicht mehr.

Manuelles Starten führt zum gleichen Ergebnis.

Fehlermeldung: Initialisierung der Komponente "BurnMaster" (Error while initialize StarBurnX component / StarBurnX error text: 'Unsupportet transport'. SPTD driver detection error; error code:679)

Dies kann doch nichts mit dem ALBIS-Quartalsupdate zu tun haben?

Der Server hat weder ein Upgrade oder sonstige Software-Indsallationen (ausser ALBIS-Quartalsupdate sowie IFAP) erhalten.

Hat jemand eine Idee?

Danke und viele Grüße an die Community,

Markus Sprenger

Jörg Eberling

Win7 Pro bedeutet also, ihr habt einen "einfachen PC" zum Server gemacht?
Und was ist bitte die Langzeitarchivierung? Eine Feature aus Albis oder eine manuell eingerichtete Datensicherung?

Bei der Fehlermeldung (StarBurnX) vermute ich, ihr versucht eine Datensicherung zu brennen.
Mein Weg wäre, Software neu installieren und einrichten.
Zuvor natürlich manuelle Datensicherung auf externen Datenträger.

Viel Erfolg

Zuletzt bearbeitet von Jörg Eberling Mai 6
Dr. Manfred Leitner

Hallo Herr Sprenger,

Ihr Problem sollten Sie keinesfalls auf die Schnelle mit einer Neuinstallation lösen.

Die Langzeitarchivierung ist ja ein Teil des Praxisarchivs. Dabei werden archivierte Daten ( Scans, Formulare, Rechnungen, Patientenfremdbefunde, Ergebnisse der Geräte-Medizin usw. ...) einer durch das Praxisarchiv gesteuerten speziellen Datensicherung zugeführt. Zusätzlich werden die Originaldaten dann vom Praxisarchiv in ein anderes Verzeichnis umgelagert, bleiben aber trotzdem vom Praxisarchiv aufrufbar. Sie sehen, das System ist komplex und sollte nicht unkontrolliert gestört werden.

Setzen Sie sich lieber mit Ihrem Albis-Vertriebspartner in Verbindung, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Viele Grüße

Dr. Manfred Leitner

Christian Wagner

Hallo Herr Sprenger,

nach unseren Informationen hat Windows mit einem Update den SPTD Treiber "zerschossen".


Die Lösung ist:

Es gibt schon eine neue Version dieser Treiber (von Duplex-Secure).

Hier die Links:

Installieren Sie den Treiber und starten Sie den entsprechenden PC einmal neu, damit die Installation des Treibers greift.

Wichtig:
Bei Fragen oder wenn Sie Hilfe benötigen: Wenden Sie sich bitte an Ihren Vertriebs- und Servicepartner.

Viele Grüße
Christian Wagner